Heilig Kreuz: Kabarett - Matthias Brodowy (ausverkauft)

Matthias Brodowy steht seit 1989 auf der Kabarettbühne und tourt seit nunmehr 22 Jahren als Solist quer durch Deutschland.

Für das erste seiner bislang neun Soloprogramme wurde er von Hanns Dieter Hüsch mit dem niederrheinischen Kabarettpreis „Das schwarze Schaf“ ausgezeichnet. 

Als "Heimspiel" wird er im Oktober im Kirchort Heilig Kreuz zu sehen und zu hören sein.

Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT.

Matthias Brodowy ist ein klassischer Künstler: Ein Hypochonder, der in der nächsten Sekunde irgendeinen über ihn einbrechenden Super-Gau erwartet. Im Zweifel einen dinosauriesken Meteoriteneinschlag.

Und gerade deswegen ist er der Meinung, dass definitiv keine Zeit mehr für Pessimismus ist. Klingt widersprüchlich? Höchstens so widersprüchlich wie das Leben.

Aber eigentlich ist es die einzige Chance, das Ruder rumzureißen. Denn den Kopf in den Sand zu stecken, ist definitiv nicht atmungsaktiv!

Warum also nicht der Apokalypse ein Bein stellen und einfach mal handeln? Mit einem Lächeln im Gesicht, denn es wäre zu schade, die Welt Leuten zu überlassen, denen man es sowieso nie recht machen kann.

Dieser Kabarettabend ist ein klares Ausrufezeichen für alle, die auch dann noch ein Apfelbäumchen pflanzten, wenn morgen die Welt unterginge. Entweder im Garten oder virtuell vom Sofa aus. Geht ja heute alles auch online und im Netz ist sowieso die Hölle los.

Also: Aufbruch!

 

Downloads zum Thema

Termin
14.10.2021, 17:00 Uhr
Ort
Heilig Kreuz, Kirche
Königsberger Straße 2A
30916 Isernhagen-Altwarmbüchen
Kosten

Ticketkosten: 20,00 €

Plätze je Veranstaltung: 50

Corona-Regel: 3G

Information und Anmeldung
Kartenreservierung und Vorverkauf ab dem 26.09. bei Brigitta Hafke.