Weihnachtspäckchenkonvoi 2019

Packen Sie Ihr Päckchen - wir sorgen für den Rest der Hilfe!

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder für den Weihnachtspäckchenkonvoi. Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder in Waisenhäuser, Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in entlegenen und ländlichen Gegenden in Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine. 

Oft ist es für diese Kinder das einzige Geschenk, das sie zu Weihnachten bekommen. Und nicht selten teilen sie diese paar Sachen sogar noch mit ihren Geschwistern.

Es ist so eine einfache Art, seinen eigenen Kindern beizubringen, wie St. Martin seine Sachen zu teilen und vielleicht etwas vom eigenen Spielzeug abzugeben. Manches wurde vielleicht noch nie getragen, oder es ist noch gut und bekommt keine Beachtung mehr.

Wenn auch Sie helfen wollen, dann verpacken Sie einen Schuhkarton für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2019 als Geschenk und geben ihn im Pfarrbüro Heilig Geist ab

  • Mal- und Schreibsachen, kleines Spielzeug, Zahnbürste, Seife und Zahnpasta.
  • Abgabe bis zum 22. November 2019

Bitte keine batteriebetriebenen, kaputten oder schmutzigen Spielwaren bzw. Kleidungsstücke.

Bitte kennzeichnen Sie das Geschenk deutlich: ob es für einen Jungen oder ein Mädchen im Kindergartenalter (3-6 Jahre), im Grundschulalter (7-10 Jahre) oder im Teenageralter ist. Kleiner Tipp: Teenagerjungs gehen meistens leer aus, deshalb brauchen wir besonders hier Unterstützung. 

Wenn Sie keine Zeit zu packen haben, dann können Sie auch gerne einfach das Fahrgeld (2,00€/Stck. für Fahrtkosten und Zoll) und/oder Tüten mit Kleinigkeiten (Duschgel, Seifen, Mützen, Tennisbälle, Flummies, Zahnbürsten, Zahnpasten, etc.) abgeben, dann übernehmen wir gerne das Packen für Sie!

Am Weltmissionssonntag, dem 27. Oktober 2019, werden wir beide Projekte im bzw. nach dem Gottesdienst in Heilig Geist kurz vorstellen.

Vielen Dank schon jetzt von Ihrer Kirsten Heiduk-Hoffmann und Andrea Weinhold-Klotzbach.

Weitere Hintergrundinformationen, aktuelle Zahlen und Daten finden Sie unter:

www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de